Aktuelles

Solaris Cup Vogtland 2014
Montag, 12. Mai 2014

Am 10. Mai 2014 fand in Lengenfeld der „Solaris Cup Vogtland“ statt. Bei diesem Wettbewerb treten Teams mit einem Fahrzeug, welches ausschließlich mit Solarstrom angetrieben wird, gegeneinander an. Die Schüler Luisa und Laura Bahmann, Georg Ludwig und Oliver Fengler aus der 11. und 12. Klasse des Julius-Mosen-Gymnasiums erkämpften eine sehr gute Platzierung und qualifizierten sich mit einer Zeit von 19 Sekunden auf der 20 Meterstrecke für die „SolarMobil Deutschland“-Meisterschaft in Dortmund.

"Das Solarauto aus dem Regionalwettbewerb musste runderneuert werden.“, so Oliver Fengler, „Weil wir sofort erkannten, dass wir mit diesem Modell keine Chance bei einer Deutschen Meisterschaft gehabt hätten.“ Es verlor einiges an Gewicht und gewann an Leistung.

In vielen Stunden des nächtlichen Lötens, Ausprobierens und Tüftelns entstand ein Wettkampffahrzeug, das im Wettbewerb bestehen musste. Finanzielle Unterstützung fand das Quartett bei Vogtland-Energie in Form einer Geldspende, denn Solarzellen, Motor und Getriebe überstiegen das Budget der Jugendlichen. Schließlich startete das Modell am 19. September 2014 in der Ultraleichtgewichtklasse mit 255 Gramm Eigengewicht und einer Solarfläche von 505 cm². Durch die Optimierung am Fahrzeug verdoppelte sich die Geschwindigkeit und die Newcomer fuhren die geforderten 40 Meter in nur 19 Sekunden. Auf der Zielgerade kam es zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen, aus welchem die Oelsnitzer leider nicht als Sieger hervorgingen.

Das Team erreichte dennoch bei den aus ganz Deutschland angereisten 67 Teams einen sehr guten 10. Platz. Müde durch die Strapazen des Wettbewerbes und der Reise, wurden dennoch schon wieder Pläne für das Verbessern der Geschwindigkeit diskutiert. „Wir könnten ein noch leichteres Gestell bauen und die Richtungsumkehr verbessern.“, so Georg Ludwig. Die Stadtwerke Oelsnitz gratulieren herzlich den Schülern und freuen sich bereits auf die weitere Zusammenarbeit mit der 11. und 12. Klasse in 2015.

Weitere News

Stefanie Hertel siegt beim Star Biathlon
Montag, 16. Februar 2015

Nach einwöchiger Vorbereitungszeit war es soweit, der Star Biathlon am 14. Februar 2015 fand im Olympia Skisprungstadion in Garmisch-Partenkirchen statt. Die Stadtwerke waren in Form eines Banners vor Ort, verfolgten das spannende Geschehen und drückten der gebürtigen Oelsnitzerin Stefanie Hertel die Daumen für den Wettkampf. Neben dem klassischen Biathlon traten acht Prominente in den Disziplinen Zipflbob, Schneewandklettern, Eisstockschießen und Schneefahrrad gegeneinander an. Stefanie Hertel, Vorjahressiegerin mit Team Ost, kämpfte gegen Comedian Oliver Pocher und hatte in allen Diszi…

Stadtwerke überzeugen: Gasnetz für weitere 20 Jahre
Montag, 02. Februar 2015

Das Oelsnitzer Gasnetz hat eine Länge von ca. 79 km in den Druckstufen Nieder-, Mittel- und Hochdruck. Die ca. 2.500 Netzkunden entnehmen pro Jahr eine Gasmenge von rund 125.000.000 kWh. Seit 1995 betreuen die Stadtwerke Oelsnitz das örtliche Gasnetz. Diese Aufgabe basiert auf dem mit der Stadt Oelsnitz/Vogtl. über 20 Jahre geschlossenen Konzessionsvertrag. Als sich die Vertragslaufzeit dem Ende näherte, wurde die Konzession neu ausgeschrieben. Am 28. Januar 2015 entschied sich der Stadtrat einstimmig in einer öffentlichen Sitzung zu weiteren 20 Jahren mit den Stadtwerken. Der zweite Be…

Energie-Carport in Oelsnitz fertiggestellt
Donnerstag, 04. Dezember 2014

Am 03.12.2014 wurde ein Energie-Carport auf dem Gelände der Stadtwerke OELSNITZ/V. GmbH übergeben. Die Stadtwerke OELSNITZ/V. GmbH mit ihrer Marke Vogtland-Energie betreibt zukünftig drei E-Tanksäulen im Stadtgebiet Oelsnitz/V. Die dafür benötigte Energie soll durch eine Kombination aus Windturbine und Photovoltaikanlage umgewandelt werden. Somit treibt die Sonne und der Vogtländische Wind zukünftig Elektromobile an. Geschäftsführer Michael Fritzsch blickt zuversichtlich in die Zukunft und ist „… überzeugt, dass die Elektromobilität nur an Attraktivität gewinnt, wenn die dazu…

Weihnachtsbaumschmücken der Kita am Stadion
Freitag, 28. November 2014

Die kleinen Helfer des Weihnachtsmannes Tim, Celina, Lynn, Nele, Valentin und Fynn waren am 27.11.2014 gemeinsam mit ihrer Erzieherin Frau Haller in den Geschäftsräumen der Stadtwerke Oelsnitz und haben den Weihnachtsbaum im Eingangsbereich mit allerlei Selbstgebasteltem geschmückt. Nach einer Stärkung mit Weihnachtsgebäck machte sich die Bienchengruppe auf in die Werkhalle der Stadtwerke. Der Schnee war noch in weiter Ferne, deshalb durften die Kinder viel Wissenswertes über den Winterdienst lernen und die Fahrzeuge genau betrachten. Der Besuch der fleißigen Wichtel aus der Kindertages…